Leinsamen / Flachs

Buch: Sprossen selbstgemacht Diese Webseite gibt es auch als E-Book.
Sprossen selbstgemacht Ebook bei Amazon...

Leinsamen kann man mit kurzer Keimzeit (ca. 3 Tage) als Keimling und mit langer Keimzeit (ca. 11-12 Tage) als Grünkraut essen.

Die Samen schleimen stark beim Keimungsprozess, daher müssen sie beim Keimen im Sprossenturm häufig gespült werden.

Alternativ kann man sie auch wie Kresse auf Küchenkrepp als Grünkraut anziehen, dann ist die Schleimbildung nicht so problematisch.

Die Leinsamen-Sprossen schmecken nussig und eignen sich sowohl für Süssspeisen als auch für Salate.

Sie enthalten nciht nur reichlich Vitamine und Mineralien, sondern auch Lignane, das sind Phytohormone, die Krebs vorbeugend wirken sollen.

Steckbrief
Wissenschaftlicher Name: Linum usitatissimum
Pflanzenfamilie: Leingewächse = Linaceae
Einweichdauer (Stunden): -
Keimzeit (Tage): 3 - 12
Geschmack: Nussig
Roh geniessbar: Ja
Für Grünkraut geeignet: Ja
Besonderheiten: Schleimt stark



Home - Up